homee

Bei Homee handelt es sich um eine Schaltzentrale für Dein vernetztes Zuhause. Anders als andere Gateways ist es als Stecksystem aufgebaut und erinnert ein wenig an Legosteine. Der unterste Würfel ist über einen herkömmlichen USB-Anschluss mit der Steckdose verbunden. Auf der Oberseite des Cubes befindet sich eine kleine Metallscheibe, die auch die darüber liegenden Würfel mit Strom versorgt. Die Würfel sind bunt und klein, so dass sie überall in Deinem Smart Home Platz finden.

Über eine App verbindest Du Deine Smart Home Geräte mit Homee und kontrollierst sie. Mit der App schaltest Du die Lichter in Deinem Zuhause ein oder aus, regelst die Heizung auf eine angenehme Temperatur und überprüfst, ob Deine Fenster oder Türen offenstehen. Homee lässt sich mit vielen verschiedenen Smart Home Gadgets verbinden. Unter anderem auch mit smarten Lautsprechern, wie Google Home und Amazon Echo. Mit Apple-Geräten ist Homee derzeit noch nicht kompatibel, die Firma arbeitet aber daran, die Würfel auch für das Apple HomeKit zur Verfügung zu stellen.

Was ist das Besondere an Homee?

Die meisten Schaltzentralen für Smart Home Systeme unterstützen lediglich einen Funkstandard und sind nur mit Geräten kompatibel, die auf dieselbe Weise Daten übertragen. Homee hingegen besteht aus vier verschiedenen Elementen, die jeweils unterschiedliche Übertragungsstandards auswerten können. So kannst Du in ein und demselben Smart Home System ZigBee-, EnOcean-, und Z-Wave-Geräte verwenden, ohne Sicherheitslücken zu riskieren. Dadurch kannst Du Dir die besten Gadgets aller Systeme aussuchen. Die bunten Würfel unterstützen jeweils einen Funkstandard, dessen Signal im weißen Würfel verwaltet und an den entsprechenden Cube zurückgeschickt wird. So bleiben Deine Daten verschlüsselt, obwohl Du unterschiedliche Standards verwendest.

Homee wird in Deutschland produziert und die Entwickler machen sich für Datenschutz stark. Alle Deine Daten werden ausschließlich auf dem Gerät und nicht etwa im Internet gespeichert, wie es bei anderen Gateways der Fall ist.