Apple HomePod

Der Apple HomePod ist ein smarter Lautsprecher, der sich per Sprachsteuerung kontrollieren lässt. Mit der Stimme animierst Du den HomePod dazu, Musik abzuspielen, die Lichter in Deiner Wohnung zu dimmen, die Heizung aufzudrehen oder den Fernseher einzuschalten. Der smarte Speaker ist aber nicht nur in der Lage, Aktionen für Dich auszuführen, sondern Du kannst Dich außerdem mit ihm unterhalten und ihm Fragen stellen. „Siri, wie wird das Wetter morgen?“, „Siri, was ist dein Lieblingswitz?“ und „Siri, wo ist das nächste italienische Restaurant?“ sind nur drei der vielen möglichen Fragen, mit denen Du die Sprachassistentin Siri beschäftigst.

Der Apple HomePod lässt sich mit dem iPhone, iPad, Apple TV und vielen anderen Apple-Geräten verbinden. Der HomePod lässt sich aber auch Smart-Home-Gadgets anderer Hersteller steuern. Voraussetzung hierfür ist, dass sie das Siegel „Works with Apple HomeKit“ tragen. Verwendest Du ein AirPlay-fähiges Gerät, kannst Du Inhalte direkt auf Deinen Mac, Dein iPhone oder Deinen Apple TV übertragen. Mittels Apple HomePod geschieht das Ganze lediglich mit einem Sprachbefehl.

Stereo-Effekt mit einem zweiten Apple HomePod

Du kannst natürlich nicht nur einen Apple HomePod in Dein Smart Home integrieren, sondern mehrere. Damit lässt sich ein Stereo-Effekt erzeugen, beispielsweise wenn Du die Lautsprecher gegenüber voneinander hinstellst oder aufhängst. Darüber hinaus kannst Du sie in verschiedenen Räumen einsetzen und von überall im Haus dieselbe Musik hören. Passende Music findest Du zum Beispiel im iTunes Store. Die HomePods lassen sich darüber hinaus so einrichten, dass sie unabhängig voneinander bedient werden können. So hörst Du im Wohnzimmer einen anderen Sound als in der Küche.

Die Speaker können sich allerdings nicht miteinander unterhalten, wie es zum Beispiel beim smarten Lautsprecher von Amazon der Fall ist, Amazon Echo. Laut Apple soll ein solches Feature jedoch in der Zukunft integriert beziehungsweise per Update nachgereicht werden. Apples HomePod ist derzeit für einen Preis zwischen 340 und 380 Euro zu haben.