Amazon Echo

Versandhändler Amazon ist 2018 längst nicht mehr nur im E-Commerce tätig, sondern vertreibt auch erfolgreich eigene Produkte: Amazons smarter Lautsprecher Amazon Echo ist Teil einer ganzen Lautsprecher-Familie und erfreut sich großer Beliebtheit. Nach Berechnungen von Strategy Analytics lag der Marktanteil der Sprachassistentin Alexa im dritten Quartal 2017 bei 66,9 Prozent – zum Vergleich: Google wartete mit 25,3 Prozent Marktanteil auf.

Amazon Echo – smarter Lautsprecher auf Erfolgskurs

Amazon Echo kann nicht nur zum Musikhören genutzt werden, denn der integrierte Sprachassistent Alexa erweckt den Speaker zum Leben. Um den Assistant einzuschalten, benutzt Du das Aktivierungswort „Alexa“ und schon kannst Du an Alexa Befehle richten oder Fragen stellen sowie Anrufe tätigen und Nachrichten abrufen. Voraussetzung dafür ist eine Verbindung zum WLAN. Dank Richtstrahltechnologie hört Dich der Speaker auch von der anderen Seite des Raumes und die Fernfeld- Spracherkennung sorgt dafür, dass Alexa Dich auch bei lauten Hintergrundgeräuschen versteht.

Die zweite Amazon Echo Generation ist mit einem 63 mm-Woofer und 16 mm-Hochtonlautsprecher ausgestattet – Dolby sorgt für klaren Sound und satte Bässe.

Koppelst Du mehrere Lautsprecher aus der Echo-Reihe, entsteht ein Multiroom System – so kannst Du in der ganzen Wohnung die selbe Musik hören oder jeden Raum einzeln ansteuern; bequem per Sprachsteuerung. Das funktioniert mit Amazon Music, TuneIn und Spotify – Bluetooth steht aber nicht zur Verfügung.

Smart Home mit Alexa

Amazons Erfolg mit den Echo-Geräten liegt vor allem in der Kompatibilität mit einer Vielzahl smarter Produkte anderer Hersteller – Echo Spot, Echo Show, Echo Dot und Echo Plus sind unter anderem mit Produkten von Philips Hue, Netatmo, Tado und Innogy kompatibel. Damit steuerst Du die kompatiblen Thermostate, Lampen und Schalter ebenfalls per Voice Service. Nicht alle Amazon-Lautsprecher sind indes mit denselben Protokollen kompatibel – der Echo Plus unterstützt zum Beispiel den Funkstandard ZigBee, Echo und Echo Dot hingegen nicht.

Ein weiterer Pluspunkt für Amazon Echo ist das große Angebot an Skills. Das sind Fähigkeiten, die Du individuell installierst, um den Speaker an Deine Bedürfnisse anzupassen.