Ein intelligentes Zuhause macht Dein Leben einfacher und komfortabler. Mit den richtigen smarten Produkten sparst Du außerdem Energie und machst Dein Zuhause sicherer. Dieser Artikel stellt die besten Sicherheitssysteme für Dein Smart Home vor.

Smarte Sicherheitssysteme – was können sie?

Wenn Du Dein Zuhause effizient schützen willst, gibt es viele Smart-Home-Geräte, die Dir dabei helfen. Überwachungskameras, intelligente Türschlösser, Sensoren zur Überwachung der Luftqualität – Sicherheit hat in der Hausautomation viele Aspekte. Dazu gehört auch, dass das Sicherheitssystem bemerkt, wenn Fenster oder Türen offenstehen, die Waschmaschine ausläuft oder sich große Katastrophen wie beispielsweise ein Feuer durch Rauchbildung ankündigt.

Mit der passenden App bekommst Du Echtzeit-Updates über beinahe alles, was in Deinem Zuhause vor sich geht. Warnungen, beispielsweise für Rauchbildung oder einen Wasserschaden, erreichen Dich immer und überall, genauso wie Videoaufnahmen von allen, die an Deiner Haustür klingeln. Wir stellen Dir jetzt mehrere Systeme vor, die alle unterschiedlich funktionieren und andere Schwerpunkte haben, Dein Zuhause dabei aber um einiges sicherer machen.

Nuki Smart Lock – ein Schloss für jede Gelegenheit

Hersteller Nuki hat sich auf ein Produkt zum Thema Sicherheit im Smart Home spezialisiert. Das intelligente Türschloss „Smart Lock“ bemerkt via Bluetooth-Vernetzung, wenn Du Dich mit Deinem Smartphone der Eingangstür näherst und öffnet automatisch – praktisch, wenn man beispielsweise die Hände voll hat. Mit der „Lock’n’go“-Funktion kannst Du durch zweimaliges schnelles Drücken auf den Button des Smart Lock von innen die Tür für 20 Sekunden auf- und wieder zusperren; so ist es unmöglich, das Abschließen zu vergessen. Das volle Potential des Türschlosses schöpfst Du mit der „Nuki App“ aus. Auf diese Weise kannst Du Deine Eingangstür auch von unterwegs öffnen.

Sicherheitssysteme: Das Nuki-Türschloss an einer weißen Tür

Das smarte Türschloss von Nuki machte den Hersteller in diesem Bereich zum europäischen Marktführer.

Ebenfalls Teil des Sicherheitssystems von Nuki ist die Nuki Bridge, der sogenannte Nuki Fob – ein Bluetooth-Schlüsselanhänger – und die Funktion Nuki Web, die den vollständigen Zugriff auf das System via PC erlaubt.

Immer alles im Blick mit der Ring Doorbell

Die Ring Doorbell, die bei uns an jedem Eingang befestigt ist, ist nämlich nicht nur einfach eine Klingel. Die integrierte Kamera sendet auch Live-Bilder an Smartphone, Tablet oder PC, wenn jemand die Klingel benutzt oder wenn der eingebaute Bewegungssensor etwas aufzeichnet. Die Kamera funktioniert dank Infrarot auch im Dunkeln und kann auch als smarte Gegensprechanlage genutzt werden.

Sicherheitssysteme: Ring Doorbell in Schwarz und Silber vor weißem Hintergrund

Die Ring Doorbell ziert übrigens auch den Eingang zu unserem Büro.

Ein großer Vorteil der Ring Doorbell ist die simple Installation: Eine einfache WLAN-Verbindung reicht völlig aus und das Produkt kann ganz unkompliziert an der Wand angebracht werden.

Umfassendes Sicherheitspaket von Bosch

Ein besonders umfassendes Sicherheitssystem für Smart Home bietet Bosch an. Bosch Smart Home ist das Ergebnis des Aufkaufs von ProSys durch das große Unternehmen im Jahr 2015. Seitdem hat sich der Hersteller, der vorher bereits für seine hochwertigen technischen Produkte bekannt war, zu einem Marktführer in diesem Segment entwickelt. Innen- und Außenkameras, Rauchmelder, Bewegungsmelder sowie Tür- und Fensterkontakte – so ist Dein Zuhause optimal gegen alle Gefahren geschützt.

Sicherheitssysteme

Die Überwachungskamera von Bosch für den Innenraum

Auch beim Thema Daten setzt Bosch alles auf Sicherheit und speichert diese deshalb ausschließlich in geschützten Controllereinheiten. Du bestimmst als Kunde selbst, welche Informationen Du für die Steuerung im Internet freigibst. Als deutsches Unternehmen unterliegt Bosch mit seinen Servern außerdem hohen Datenschutzrichtlinien.

Smarte Sicherheitssysteme – das gilt es zu beachten

Wenn Du auf der Suche nach einem smarten Sicherheitssystem bist, hast Du die Qual der Wahl. Wie in jedem anderen Bereich solltest Du Dich immer über die Funkstandards informieren, da nicht alle Geräte untereinander kompatibel sind. Abgesehen davon ist in erster Linie wichtig, was genau Du brauchst. Du solltest Dir also vor dem Kauf überlegen, ob Du nur einzelne Bereiche oder Dein komplettes Zuhause absicherst. Manche Hersteller wie Bosch oder auch ABUS bieten umfassende Lösungen an, die besonders gut aufeinander abgestimmt sind. Andere wie Nuki und Ring haben sich auf einzelne Produkte spezialisiert, die dann in ihren jeweiligen Bereichen besser sind als andere.

Keine weiteren Beiträge