Kabelfernsehen über die FritzBox? – Mit den Routern FRITZ!Box 6590 Cable und 6490 Cable sowie der FRITZ!WLAN Repeater DVB‑C ist das kein Problem. Wir zeigen Dir, wie Du das Kabelfernsehen auf Deiner FritzBox einrichtest.

Der Fernseher im Wohnzimmer wird mal wieder in Beschlag genommen und das was da läuft interessiert Dich nicht wirklich. Da bleibt nur die Wahl zwischen resigniertem Mitgucken oder Lesen, oder? – Falsch, mit Deiner FRITZ!Box 6590 Cable, 6490 Cable und dem Fritz!WLAN Repeater DVB-C empfängst Du im ganzen Haus, auf allen vernetzten Geräten Kabelfernsehen. So guckst Du nach belieben auf dem Laptop, Smartphone oder Tablet Deine Lieblingsserien. Doch das ist noch nicht alles: Der Fritz!WLAN Repeater DVB-C überträgt bis zu zwei Programme gleichzeitig, die Router sogar ganze vier. Das heißt niemand muss Zuhause auf seine Sendung verzichten und es gibt bestimmt keinen Streit wegen des Fernsehprogramms.

Kabelfernsehen auf der FritzBox einrichten

Damit Du Kabelfernsehen über die FritzBox empfängst, musst Du zuerst einen Sendersuchlauf starten. Öffne dafür die Benutzeroberfläche der FritzBox, indem Du „http://fritz.box“ in den Browser eines vernetzten Geräts eingibst. Wähle dort das Menü „DVB-C“ und starte dort den „Sendersuchlauf“. Aber Achtung! – FritzBox empfängt nur unverschlüsselte Programme. Das heißt, dass HD- (Pro Sieben HD etc.) und Pay-TV-Sender (Sky Sport etc.) nicht vorhanden sind.

Fernsehprogramme über die FritzBox

Mit FritzBox steht Dir die ganze Sendervielfalt des freien Kabelfernsehens zur Verfügung.

Maximal können sechs verschiedene Geräte – Fernseher, Smartphones, Tablets und Computer – Kabelfernsehen über die FritzBox empfangen. Beachte jedoch, dass nur vier verschiedene Streams gleichzeitig wiedergegeben werden können.

FRITZ!App TV oder VLC media Player Downloaden

Um das Kabelfernsehen über die FritzBox auf einem Smartphone, Tablet oder Smart TV wiederzugeben, brauchst Du die App FRITZ!App TV (Android|iOS). Willst Du über einen Laptop oder Computer Fernsehen, brauchst Du den kostenlosen VLC media Player.

FRITZ!App TV

Die App „FRITZ!App TV“ steht kostenlos für Android- und Apple-Geräte zur Verfügung.

Bei der App FRITZ!App TV musst Du nichts weiter beachten. Um das FritzBox-Kabelfernsehen über den VLC media Player wiederzugeben, wählst Du in der Benutzeroberfläche auf „http://fritz.box“ die Registrierkarte „SD“, erzeugst eine Senderliste und speicherst diese auf dem Laptop. Das Gleiche wiederholst Du auf der Registrierkarte „HD“. Anschließend öffnest Du den VLC media Player und ziehst die Senderliste per Drag & Drop in das Hauptfenster. Nun steht Dem Fernsehvergnügen nichts mehr im Wege.

Keine weiteren Beiträge