Die intelligenten Innovationen für den Smart Home Bereich machen auch vor der Toilette nicht halt. Xiaomi bringt einen smarten WC Sitz auf den Markt. Doch was kann so ein smarter Toilettendeckel eigentlich?

Idee von der smarten Toilette ist nicht neu

Wenn Du schonmal in einer asiatischen Großstadt warst, kennst Du sie wahrscheinlich: Die berüchtigten asiatischen Toiletten. Anstatt sich mit einer einfachen Klospülung und Toilettenpapier zur Reinigung zu begnügen, ist es inzwischen normal, in größeren Städten mit ausgebauter Toiletteninfrastruktur einen dünnen Schlauch zu nutzen. Wahlweise wird ein Brausekopf ähnlich denen in unseren westlichen Bad-Duschen montiert. Dieser reinigt sowohl die genutzte Toilettenschüssel als auch den Benutzer selbst. Diese sogenannten Dusch WCs liegen vor allem in Japan im Trend.

Smarter WC Sitz von Xiaomi: kleiner Duschkopf fährt unter dem rand hervor, um zu spülen

Der kleine Duschkopf sorgt immer für eine saubere Toilette.

Diese Idee wurde in den vergangenen Jahren weiterentwickelt und modernisiert. Anstelle des kleinen Duschkopfes an einem separaten Schlauch gibt es inzwischen Toiletten, die einen solchen Kopf unter der Klobrille verstecken. Dieser fährt nach Gebrauch des WCs aus und säubert es ganz von allein. Neben dieser Reinigungsfunktion verfügen viele Modelle auch über beheizbare Sitze, eine Musikanlage, die das Geräusch der Spülung täuschend echt imitiert und vieles mehr.

Der WC Sitz von Xiaomi

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist in erster Linie für seine Unterhaltungselektronik bekannt. Inzwischen hat er sein Produkt-Portfolio allerdings um einen Toilettensitz erweitert: Den Xiaomi Smart Mi Toilet Seat. Dieser wurde im Vorfeld bereits angekündigt und mit Funktionen beworben, die aus einem Science-Fiction-Film stammen könnten: Steuerung per Smartphone, Luftfilter und noch einiges mehr.

Steuerung WC Sitz

Ein Tastenfeld für vielseitige Steuerung befindet sich in Reichweite.

Die Version, die aktuell auf dem Markt erhältlich ist, wurde leicht abgespeckt. Die Reinigungsfunktion mit dem Duschkopf beseitigt 99 Prozent aller Bakterien in der Toilettenschüssel. Die Wasserspülung, die Du selbst temperieren kannst, bekommt dafür Unterstützung von UV-Licht. Der Sitz verfügt außerdem über vier Wärmestufen zwischen „unbeheizt“ und „heiß“. Außerdem wurden an dem Sitz LED-Leuchten installiert, die das Innere der Toilette beleuchten. Das Tastenfeld an der Seite dient der Steuerung.

Simple Installation

Die Installation des Xiaomi Toilettensitzes ist einfach: Er wird anstelle der Klobrille an der Toilette festgeschraubt. Der passende Zulaufschlauch ist in der Lieferung enthalten – Du musst ihn nur noch anschließen. Außerdem muss eine Steckdose in Reichweite sein, da der Sitz Strom benötigt. Achtung: Es handelt sich um einen asiatischen Stecker, der in unsere deutschen Steckdosen nicht passt. Mit einem entsprechenden Adapter ist aber auch das kein Problem mehr. Das im Netz zu sehende Installationsvideo ist zwar komplett auf chinesisch, dafür ist die Anleitung durch ihre Bilder verständlich.

Bemerkenswert ist natürlich der Preis. Xiaomi verkauft den WC Sitz hierzulande ab 190 Euro. Im herkömmlichen Handel ist er zwar noch nicht erhältlich, zahlreiche Online-Händler führen ihn aber schon im Sortiment.

Keine weiteren Beiträge