Große Ankündigung von Samsungs Smart-Home-Abteilung: Für die SmartThings-Reihe gibt es neue Produkte. Vor allem der Router – SmartThings Wifi genannt – erleichtert Dein Leben mit offenen Funkstrukturen.

Samsung SmartThings – der Elektronikriese in der Smart-Home-Branche

Marktführer im Smartphone-Segment, immer erfolgreicher im Bereich Smart Home: Samsung startete 2014 eine Kickstarter-Kampagne für sein Smart Home-Projekt SmartThings – mit Erfolg. Satte 1,2 Millionen Dollar kamen zusammen und sicherten dem Hersteller eine Basis für die Produktion verschiedener Geräte zur Hausautomatisierung. Kluge Haushaltsgeräte, wie zum Beispiel intelligente Kühlschränke, bietet das Unternehmen seit 2016 an. Besonders viel Lob gab es aber vor allem für die Steuerzentrale des eigenen Smart Home-Systems, den SmartThings Hub. Hauptgrund dafür ist das offene Konzept des Herstellers. Mit dem Hub sind große Funkstandards wie ZigBee und Z-Wave kompatibel, sodass Nutzer sich nicht auf Geräte beschränken müssen, die lediglich eines der Funkprotokolle nutzen. Der SmartThings Hub überträgt die gesendeten Befehle auch in die Frequenzbänder anderer Standards, sodass die Geräte trotz unterschiedlicher Systeme miteinander kommunizieren können.

Mehr zum Thema Hubs erfährst Du in unserem Artikel „Der Smart Home Hub – die Steuerzentrale für Dein Zuhause“.

SmartThings Wifi von Samsung ist ein Allround-Talent

Der Star der neuen Generation ist der Router Samsung SmartThings Wifi. Mit diesem kannst Du nämlich ein sogenanntes Mesh-Netzwerk aufbauen. Dazu benötigst Du mehrere Geräte, die Du an verschiedenen Orten Deines Zuhauses aufstellst. Wenn sie sich miteinander verbinden, entsteht ein WLAN-Netzwerk, das viel mehr Fläche abdecken kann, als es ein einzelner Router könnte. Zum Vergleich: Laut Samsung kann ein Router 140 Quadratmeter abdecken, im Dreierpack sind es schon 420 Quadratmeter. Das Mesh-System verfügt außerdem über eine künstliche Intelligenz des amerikanischen Herstellers Plume, welche den Verbindungsaufbau des WLAN-Netzes zusätzlich unterstützt. Samsungs neuer Router integriert außerdem einen Hub, sodass der SmartThings Wifi selbst als Smart-Home-Zentrale genutzt werden kann.

Den neuen Router gibt es bereits einzeln oder im Dreier-Set bei Samsung für 120 und 280 Dollar, allerdings vorerst nur in den USA. Wann die Produkte nach Deutschland kommen ist noch nicht klar.

Weitere Produkte ergänzen den SmartThings Wifi

Etwas einfacher aber genauso effizient ist der SmartThings Hub, den Samsung nun in einer neuen Version auf den Markt bringt. Das Gerät muss nicht mehr wie zuvor per Kabel mit dem Router verbunden, sondern kann frei im Zimmer platziert werden. Verabschiede Dich vom Kabelsalat an der Telefondose.

SmartThings Wifi mit Zubehör: Steckdose und smarte Sensoren liegen neben dem neuen Hub von Samsung

Mit neuen Produkten baut Samsung seine SmartThings-Reihe aus.

Neue Mehrzwecksensoren, die Bewegung, Vibration und Temperatur wahrnehmen, sowie passende Steckdosen ergänzen die neue Generation smarter Samsung-Geräte.

Keine weiteren Beiträge